Der Allrounder für jedes Gericht - Mach's mal Chili, mach's mal Red Honey!



Ja! Es gibt sie wirklich, die wohl beste Chili Sauce, die Du Dir nur vorstellen kannst. Was macht Red Honey so besonders? Dank ihrer leicht süßlichen Note, bekommt jedes Gericht das gewisse Etwas. Red Honey ist nicht zu vergleichen mit irgendeiner herkömmlichen Chili Sauce wie Tabasco oder Sambal Oelek, die hingegen sehr essighaltig sind und den Geschmack des Gerichtes unterdrücken. Aber das ist noch längst nicht alles. Red Honey wird nicht aus irgendwelchen Chilis hergestellt. Nein, Dachapu verwendet Habaneros, die zu den schärfsten Chilisorten gehören. Red Honey macht jedes Gericht einzigartig. Ganz egal ob zu Burger, Pasta, Fisch, Fleischgerichten, zum Verfeinern von Dips, zum Grillen oder bei leckeren Pfannengerichten - überall ist Red Honey einsatzbereit!  


Was kann eigentlich die Habanero? Wie wird sie zur Prävention eingesetzt und warum ist sie ein wahres Wundermittel für unsere Gesundheit?


Der Geschmack der Habaneros ist tropisch-fruchtig, was definitiv ein Wiederekennungsmerkmal der Red Honey Sauce ist. Die Schärfe wird durch den Stoff Capsaicin verursacht. In Peru, Mexiko und auch in Brasilien ist die Habanero ein fester Bestandteil in der Küche und ist nicht mehr wegzudenken. Habanero Chilis, bzw. das enthaltene Capsaicin ist ein wahres medizinisches Wundermittel. Die Chilis sind nicht nur scharf, sondern auch gesund. Warum? Sie besitzen Vitamin C, Vitamin-A, Vitamin-B und P-Vitamine, Eisen und Kalzium. Außerdem unterstützen sie unser Herz-Kreislauf System und senken den Blutdruck. Der Stoffwechsel wird angeregt und sorgt somit für die Verbrennung von Kalorien. Die entzündungshemmende Wirkung des Capsaicin ist bei chronischen Entzündungen, bei Halsbeschwerden, Darmbeschwerden oder gar Kreislaufproblmen ein wahres Zaubermittel. Die antioxidative Wirkung kann also zur Prävention (=Krankheitsvorbeugung) eingesetzt werden. Selbst in der Krebsforschung wird das Capsaicin verwendet, um Krebszellen zu heilen. Natürlich sollte bei Krebserkrankungen ein Arzt aufgesucht werden und keine Selbstheilung durch überdosierte Chilis erfolgen!


Das Fazit der Habanero Chilis: Sie besitzen viele positive, gesundheitsfördernde Eigenschaften. Ganz klar ist, dass die Habanero nicht im Übermaß verzehrt werden sollte. Ein zu hoher Verzehr von Chilis, kann zu Verdauungsproblemen, Übelkeit oder Kreislaufbeschwerden führen. Deshalb ist es ratsam, die Chilis und das darin enthaltene Capsaicin, in Maßen zu verzehren.


Wirklich überragend @Dachapu, was ihr für eine fantastische Chili Sauce kreiert habt. Ich wünsche Euch und Eurer kleinen Manufaktur in Hamburg von Herzen alles Beste und mögen noch viele weitere tolle Kreationen Eures Labels auf den Markt kommen! Ihr seid Spitze.


Ich danke Euch fürs Lesen und wünsche Euch einen tollen, sonnigen Tag.

Michelle


 





25 Ansichten