Was sind Sprossen? Was macht sie besonders? Und warum sie nie wieder wegzudenken sind!

Aktualisiert: 7. Juni 2019


Gesundes Sprossen-Toast mit Gurke

Ob Sprossen auf Toast, Brot, Brötchen, im Salat oder als Sprossenburger, sie sind einfach der absolute Hammer. Was sind Sprossen? Wie bekomme ich sie gekeimt und was können sie überhaupt? Das würde ich Dir jetzt gern näher erläutern.


Ich habe mich in dem Fall für eine pikante Sprossenmischung und Brokkoli-Samen entschieden. Natürlich gibt es noch viele andere Samen aus denen man Keimlinge züchten kann. Zum Beispiel: Alfalfa, Buchweizen, Mungbohnen und viele mehr. Sie haben alle unterschiedliche Geschmäcker, die einen etwas bitter herb, die anderen schmecken nussig oder sogar leicht scharf. 


Angefangen mit dem Keimprozess. Du benötigst zum Keimen ein Keimglas. Anschließend füllst Du die Samen (ca 1 EL) in das Glas und gießt es mit Wasser auf. Die Samen müssen je nach Mischung 1-8 Stunden im Wasser ziehen. Anschließend werden sie ordentlich gespült. Die Sprossen müssen nun nach Samenmischung 2-3 täglich gespült werden und das zwischen 1-5 Tagen.


Sind die Sprossen fertig gezüchtet kannst Du sie wie oben beschrieben in verschiedenster Form anrichten, kombinieren und genießen,


Brokkoli-Sprossensalat mit Feta, Nüssen und getrockneten Apfelringen

Ich liebe Sprossen auch im Salat. Der Vitamin-und Nährstoffgehalt ist meistens doppelt so hoch wie in ausgewachsenen Pflanzen. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Vor allem Brokkolisprossen sind besonders gesund. Aus ihnen lässt sich Senföl Sulforaphan gewinnen, welches heutzutage in der Krebsforschung eingesetzt wird. Sie senken den Blutzuckerspiegel, helfen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sind ein Vernichter gegen Entzündungen und Bakterien im Darm. Das schöne ist, dass Du das ganze einfach und bequem zu Hause selbst züchten kannst, die Samen kaufst und viele Sprossen rausbekommst. Das ist eine preisgünstige Variante gesund zu leben! Probiere es gern mal aus und teile mir Deinen Erfahrungsbericht mit oder melde Dich direkt zum Kochkurs bei mir an. Du kommst direkt aus Hamburg Bergedorf oder außerhalb Hamburgs? Kein Problem schreibe mir einfach eine Mail und wir besprechen alles Wichtige.  


Ich freue mich von Dir zu hören, bleib gesund und munter.

Deine Michelle




11 Ansichten